Jede Frau bringt durchschnittlich 1,59 Kinder zur Welt

21.11.2018, 14:49 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jede Frau bringt durchschnittlich 1,59 Kinder zur Welt

Der Fuß eines Babys. Foto: Stefan Sauer/Archiv

Frauen in Nordrhein-Westfalen bringen in ihrem Leben durchschnittlich 1,59 Kinder zur Welt - erstmals seit 2011 wieder etwas weniger als im Vorjahr. Insgesamt kamen im vergangenen Jahr 171 984 Jungen und Mädchen in NRW zur Welt, wie das Statistische Landesamt am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte, etwa 0,7 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Mit Blick auf die nordrhein-westfälischen Regionen hat der Kreis Steinfurt die höchste sogenannte Geburtenziffer (1,83), Münster erreicht dagegen den geringsten Wert mit 1,29 Kindern pro Frau im Durchschnitt. Den größte Rückgang ermittelten die Statistiker für Remscheid (−0,18), den größten Anstieg für den Kreis Olpe (+0,17).

Weitere Meldungen
Meistgelesen