Italienischer Haushalt vom Parlament endgültig gebilligt

24.12.2019, 05:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach wochenlangem Streit hat das italienische Parlament den Staatshaushalt für 2020 verabschiedet. Bei der abschließenden Abstimmung im Abgeordnetenhaus gab es 312 Ja-Stimmen bei 153 Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Über den Haushaltsentwurf war zuvor zwischen den vier Parteien der Regierung von Premierminister Giuseppe Conte erbittert gestritten worden. Geplant sind unter anderem eine Plastiksteuer auf Einwegplastik und eine Zuckersteuer auf zuckerhaltige Getränke. Insbesondere soll aber ein stärkerer Kampf gegen Steuerhinterziehung dem Staat mehr Geld einbringen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen