Italiener Wierer/Hofer siegen auf Schalke

Das italienische Biathlon-Duo Dorothea Wierer und Lukas Hofer hat die 17. Auflage der World Team Challenge auf Schalke gewonnen. Im Schlusssprint siegte Hofer vor dem deutschen Verfolger Simon Schempp, der im Team mit Franziska Preuß lief, und sicherte dem Duo damit eine Prämie in Höhe von 28 000 Euro. Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen und seine Frau Darja Domratschewa liefen bei ihrem Abschiedsrennen zum Karriereende vor 46.412 Zuschauern auf den dritten Platz.

29.12.2018 / Lesedauer: 2 min
Italiener Wierer/Hofer siegen auf Schalke

Kunst-Schnee wird für die Biathlon World Team Challenge (WTC) in der Schalke-Arena verteilt. Foto: Caroline Seidel/Archiv

Das zweite deutsche Duo Denise Herrmann und Benedikt Doll belegte den vierten Platz. Auch für den Russen Anton Schipulin war es nach seinem erklärten Rücktritt vor wenigen Tagen das letzte Rennen seiner Karriere. Er belegte mit seiner Partnerin Jekaterina Jurlowa-Percht den achten Platz.

Weitere Meldungen
Meistgelesen