Israel ordnet Öffnung von Gaza-Grenzübergängen an

21.10.2018, 10:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Israel hat angeordnet, zwei Grenzübergänge in den blockierten Gazastreifen wieder zu öffnen. Die Übergänge waren am Mittwoch nach einem Raketenangriff aus dem Palästinensergebiet auf israelisches Gebiet geschlossen worden. Das Geschoss hatte in der Wüstenstadt Beerscheva ein Haus direkt getroffen. Das Verteidigungsministerium teilte am Sonntag mit, die Übergänge sollten wieder geöffnet werden, da die Gewalt an der Grenze zurückgegangen sei. Die im Gazastreifen herrschende Hamas habe sich um eine Beruhigung bemüht.

Weitere Meldungen