Israel attackiert Haus von Anführer des Islamischem Dschiahd

12.11.2019, 05:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Israels Sicherheitskräfte haben nach Armeeangaben ein Haus angegriffen, in dem sich ein Anführer des Islamischen Dschihad im Gazastreifen befand. Nach israelischen Medienberichten wurde Baha Abu Al Ata von der militanten Palästinenserorganisation getötet. An der Militäraktion war laut Armee auch der israelische Inlandsgeheimdienst Schin Bet beteiligt. „Abu al Ata war verantwortlich für die meisten Aktivitäten des palästinensischen Islamischen Dschihad im Gazastreifen und war eine tickende Zeitbombe“, teilte die Armee mit.

Weitere Meldungen
Meistgelesen