Iserlohn Roosters stellen Trainer Rob Daum frei

21.11.2018, 13:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Iserlohn Roosters haben am Mittwoch ihren Chef-Trainer Rob Daum von dessen Aufgaben entbunden. Als Grund für die Freistellung nannte der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) die „unzufriedenstellende sportliche Entwicklung der Mannschaft in den zurückliegenden Wochen“. Iserlohn liegt nach 19 Spielen der DEL-Hauptrunde auf dem elften Tabellenplatz. Daum trainierte das Team seit Oktober 2017. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, das Training sollen vorerst die Assistenztrainer Jamie Bartman und Christian Hommel leiten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen