Irankrise: Auch Lufthansa umfliegt Straße von Hormus

21.06.2019, 12:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach dem Abschuss einer US-Drohne durch den Iran hat die Lufthansa Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Bereits gestern sei entschieden worden, die Straße von Hormus im Persischen Golf zu umfliegen, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft. Heute habe man nun beschlossen, den Bereich auszuweiten. Teile des iranischen Luftraums würden aber noch überflogen und auch die Hauptstadt Teheran werde angesteuert. Auch andere Fluggesellschaften wie KLM und Qantas hatten verkündet, die Straße von Hormus zu umfliegen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen