Intercity bleibt in NRW liegen - 192 Fahrgäste befreit

15.12.2019, 02:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Aus einem liegen gebliebenen Intercity der Bahn sind in Nordrhein-Westfalen 192 Menschen befreit worden. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Zug am Samstagabend nach einem Oberleitungsschaden in der Nähe eines Bahnhofs in Haan bei Düsseldorf stehen geblieben. Die Feuerwehr brachte die Fahrgäste und das Zugpersonal in Sicherheit. Eine Frau hatte Probleme mit ihrem Kreislauf und wurde von Sanitätern versorgt. Taxis und Busse beförderten die Männer, Frauen und Kinder weiter zum Bahnhof. Die gesperrte Bahnstrecke war später am Abend wieder frei.

Weitere Meldungen