In Lünen kommen die Jazzfans gleich viermal auf ihre Kosten

Jazzfestival am Hellweg

„Take5 - das Jazzfestival am Hellweg“ macht wieder Station in Lünen. Gleich vier Veranstaltungen versprechen Hochgenuss für alle Jazzfans. Eine besondere Rolle spielt die Trompete.

Lünen

09.08.2019, 13:15 Uhr / Lesedauer: 2 min
In Lünen kommen die Jazzfans gleich viermal auf ihre Kosten

Die „Trumpet Night“ gilt als Highlight: Star-Trompeter Rüdiger Baldauf vereint Gäste um sich und führt Regie bei dem Abend im Heinz-Hilpert-Theater. © Kramer artists

Das Festival „Take 5 - Jazz am Hellweg“ geht in eine neue Runde und bietet erneut vom 25. September bis 6. Dezember, was der Titel verspricht: Jazz am Hellweg! In dieser Edition steht die Trompete im musikalischen Zentrum. Der Bogen wird gespannt von Regionalität zu Internationalität. Zudem treffen Profis auf Nachwuchskünstler, jung trifft auf alt und Modern Jazz trifft auf Soul.

An 38 Orten gibt es über 60 Konzerte. Das Programm ist abwechslungsreich, in Lünen kommen Jazz-Fans gleich vier Mal auf ihre Kosten.

Rüdiger Baldaufs „Trumpet Night“ feat. Max Mutzke ist am Sonntag, 6. Oktober, um 20 Uhr im Heinz-Hilpert-Theater, Kurt-Schumacher-Straße 39. Der Veranstalter schreibt dazu: „Die `Trumpet Night´ ist ein großartiges Zusammentreffen der Stars der Szene. Regie führt dabei Star-Trompeter Rüdiger Baldauf, der Gäste wie Joo Kraus, Andy Haderer und Ausnahmestimme Max Mutzke um sich vereint. Neben Stücken, die die Gäste in der „Trumpet Night“ mitbringen, hat Baldauf seine Eigenkompositionen neu arrangiert und den Gastsolisten eigens auf den Leib geschrieben. Vervollständigt wird dieses besondere Konzert von der ausnahmslos hochkarätig besetzten Band, die alleine schon einen Besuch wert ist!“ Einzelkarten für 25 bis 30 Euro sind beim Kulturbüro Lünen, Tel. (02306) 104-2299, erhältlich.

In Lünen kommen die Jazzfans gleich viermal auf ihre Kosten

Venus Tunes bringen Frauenpower in den Jazzclub Lünen. © Michel Zoeter

„Venus Tunes“ gastiert live am Freitag, 18. Oktober, um 21 Uhr im Jazzclub Lünen, Dortmunder Straße 10.

Budenzauber lautet die Devise im Lüner Jazz-Club anlässlich der diesjährigen Kneipennacht in der Lippestadt. Dazu kommt der DJ-Act „Venus Tunes Live“ aus Holland. Das Frauenpower-Projekt der deutsch-niederländischen Jazzsaxofonistin Susanne Alt macht Crossover von Soul, Funk und Jazz bis zu Deep House und Nu-Disco. Mit anderen Worten: Einen Mördergroove! Karten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro und an der Abendkasse für 14 Euro.

In Lünen kommen die Jazzfans gleich viermal auf ihre Kosten

Tom Gaebel kommt am 31. Oktober ins Heinz-Hilpert-Theater. © Christopher Kassette

Sänger Tom Gaebel kommt mit „Perfect Day“ am Donnerstag, 31. Oktober, um 20 Uhr ins Heinz-Hilpert-Theater. Dazu heißt es vom Veranstalter: „Tom Gaebel ist einer der komplettesten Sänger, die die Branche zu bieten hat. Er hat nicht nur das Aussehen und den Charme eines veritablen Entertainers, sondern auch die musikalische Kompetenz und jenen X-Faktor, der wirkliche Stars auszeichnet. Inzwischen zählt Tom Gaebel zu den Besten seines Faches – als Entertainer, Big-Band-Leader und Croonerer.

Mit „Perfect Day“ erscheint sein achtes und wohl persönlichstes Album und führt direkt in Tom Gaebels Welt – jenen Kosmos zwischen lässig vorgetragenem, fingerschnippend-gutem Big-Band-Swing, gehobenem Easy Listening und eindrucksvollem Pop-Jazz-Spektakel. Zu jedem einzelnen Song stellt Tom klar: ‘I’m here to entertain you!‚. „Perfect Day“ - das ist Gute-Laune-Musik der Premium-Klasse und macht einfach irre Spaß!“ Einzelkarten für 30 bis 40 Euro gibt es beim Kulturbüro, Tel. (02306) 104-2299.

In Lünen kommen die Jazzfans gleich viermal auf ihre Kosten

Cosmo Klein & The Campers feat. Hanno Busch, heißt es am 1. November in Lünen. © Veranstalter

Cosmo Klein & The Campers feat. Hanno Busch sind am Freitag, 1. November, um 21 Uhr im Jazzclub Lünen. Dazu heißt es vom Veranstalter: „Der Berliner Sänger, Drummer und Produzent Cosmo Klein kreuzt im Campingmobil durchs Land. An Bord Kollegen, mit denen er flotte Mucke à laPrince, James Brown und Marvin Gaye fabriziert. Längst ist ein Trio daraus geworden, das regelmäßig durch „Heldenmusiker“ erweitert wird. In Lünen steigt Gitarrist Hanno Busch (Tom Gaebel, Heavytones) in die cosmische Soul-Show ein“. Einzelkarten für 12 Euro / ermäßigt 5 Euro sind ab Oktober beim Kulturbüro erhältlich.

Weitere Informationen zum Festival unter www.jazz-am-hellweg.de.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Image-Studie

Was halten die Lüner eigentlich von Lünen? Ein Professor weiß die Antwort genau

Hellweger Anzeiger Lüner Kinofest

Darum kam Schauspieler Armin Rohde mit zwei Fotokameras zum Dreh in die Cineworld

Hellweger Anzeiger Tipps

Diese Themen sind am Wochenende in Lünen aktuell: Feuerwehr, Ehrenamt, Wohnen und Musik

Hellweger Anzeiger Volksbank-Fusion

Eine Volksbank für Brambauer: Dortmunder ziehen zu Waltroper Kollegen zur Mengeder Straße

Meistgelesen