Bildergalerie

Impressionen von der Winter-Modelleisenbahn

Egal, wie das Wetter draußen ist. Zu Heiligabend blickt Detlef Gebhardt immer auf ein Winter-Wunderland. Er gestaltet es jedes Jahr für seine historische Billerbahn auf dem Gabentisch.
11.12.2018
/
Hin und wieder rauschen die legendären Alu-Waggons der Santa-Fe-Railroad mit den gläsernen Aussichtskanzeln vorbei. Sie können von innen beleuchtet werden.© Reinhard Schmitz
Unter der Laterne wartet ein Paar auf die Ankunft des Zuges.© Reinhard Schmitz
Mit handelsüblichem Deko-Schnee aus dem Beutel hat Detlef Gebhardt den Bahnhof seiner Modelleisenbahnanlage winterlich gestaltet.© Reinhard Schmitz
Die Tunnelausfahrt unter den Rocky Mountains erhält noch ein hölzernes Portal, wie es in Amerika üblich ist. Als Balken dienen beim Basteln Umrührstäbchen von McDonald´s.© Reinhard Schmitz
Das ganze Jahr lang Winter hat Detlef Gebhardt auf seiner amerikanischen Modelleisenbahn. Im Sommer - so sagt er - täusche das eine angenehme Kühle vor.© Reinhard Schmitz
Einen Teil seiner Winteranlage nach amerikanischen Vorbildern baut Detlef Gebhardt zu Weihnachten ab, um einen Schienenkreis um seinen Tannenbaum zu verlegen.© Reinhard Schmitz
Statt einer Krippe baut Detlef Gebhardt zu Weihnachten unter seinem Tannenbaum eine winterliche Modelleisenbahn auf.© Detlef Gebhardt
Ganz in Weiß strahlt die Modelleisenbahn nach amerikanischen Vorbildern, die Detlef Gebhardt in seinem Hobbyraum gebaut hat.© Reinhard Schmitz
Statt einer Krippe baut Detlef Gebhardt zu Weihnachten unter seinem Tannenbaum eine winterliche Modelleisenbahn auf.© Detlef Gebhardt
Die amerikanischen Bären räubern die Essensreste aus dem Mülleimer.© Reinhard Schmitz
Schöne Szene am Rande: Der Hirsch knabbert an der Möhren-Nase des Schneemanns.© Reinhard Schmitz
Einige Loks werden noch von einem Uhrwerksmotor angetrieben, der regelmäßig mit dem Biller-Schlüssel aufgezogen werden muss.© Reinhard Schmitz
Selbst Details wie Weichenhebel oder Warnschilder hat Detlef Gebhardt naturgetreu nachgebildet.© Reinhard Schmitz