Immer mehr Ältere bleiben im Job

26.11.2019, 15:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Arbeiten im fortgeschrittenen Alter wird in Deutschland immer mehr zum Normalfall. Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Alter von 60 Jahren und mehr hat sich seit 2007 fast verdreifacht. 2007 waren rund 900 000 Beschäftigte 60 Jahre und älter. Bis 2018 stieg die Zahl kontinuierlich auf über 2,5 Millionen. Dies zeigt eine Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine Anfrage der Linken im Bundestag.

Weitere Meldungen