Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Kolpingsaal gibt es die volle (Theater-)Breitseite

Kolpingsaal

Nachdem die Abonnenten berücksichtigt wurden, gibt es ab sofort Karten für alle Theatervorstellungen im Kolpingsaal Werne. Eine Übersicht von November bis März.

Werne

03.08.2018
Im Kolpingsaal gibt es die volle (Theater-)Breitseite

Beim 13. Programm der „Bullemänner“ soll es am 5. Dezember im Kolpingsaal viel zu lachen geben. © Inka Vogel

Das Kulturbüro der Stadt Werne teilt mit, dass ab sofort Karten für alle Veranstaltungen des diesjährigen Theaterabonnements in den Vorverkaufsstellen erworben werden können. Nachdem die Buchungswünsche der Abonnenten Berücksichtigung gefunden haben, sind nun folgende Veranstaltungen im Angebot:

Tod eines Handlungsreisenden: Drama von Arthur Miller. Dienstag, 20. November 2018, 20 Uhr, Kolpingsaal der Stadt Werne, Alte Münsterstraße 12.

Die Bullemänner präsentieren: „Schmacht!“: Seit mehr als 20 Jahren blicken die Bullemänner in die Seele der Provinz. Das westfälische Ethno-Kabarett ist in NRW Kult, mit „Schmacht“ zeigen sie ihr 13. Programm. Das Augenmerk liegt bei politischem und kulturellem Kabarett, immer am Rand des Ertragbaren, herrlich unkorrekt, aber zum Schießen komisch, heißt es in der Ankündigung. Mittwoch, 5. Dezember 2018, 20 Uhr, Kolpingsaal.

Wir sind die Neuen: Komödie nach dem gleichnamigen Film von Rolf Westhoff, unter anderem mit Winfried Glatzeder. Donnerstag, 13. Dezember, 20 Uhr, Kolpingsaal.

Theaterball zum Jahreswechsel: Musikalisch umrahmt und gestaltet wird die Veranstaltung durch die Nellie Garfield Band (wir berichteten). Montag/Silvester, 31. Dezember 2018, Einlass um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr. Verkauf ausschließlich im Kulturbüro (2. OG, Zimmer 218), Bahnhofstraße 8.

Wunschkinder: Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Niemitz. Donnerstag, 31. Januar 2019, 20 Uhr, Kolpingsaal.

Trennung frei Haus: Komödie von Tristan Petitgirard mit Katharina Abt, Sven Martinek und Ingo Naujoks. Montag, 18. Februar 2019, 20 Uhr, Kolpingsaal.

Jahre später – Gleiche Zeit: Komödie von Bernard Slade, mit Dominique Lorenz und Heiner Lauterbach. Montag, 18. März 2019, 20 Uhr, Kolpingsaal.

Preise:

Die Karten für die Sonderveranstaltung „Bullemänner“ kosten auf allen Plätzen 25 Euro. Der Eintrittspreis für den Theaterball liegt, wie berichtet, bei 95 Euro, es handelt sich hierbei jedoch um ein All-inclusive-Paket, das neben dem Unterhaltungsprogramm auch die Speisen und Getränke beinhaltet.

Die Preiskategorien der anderen Veranstaltungen liegen wie gewohnt bei PK I: 18 Euro/PK II: 16 Euro/PK III: 14 Euro. Es können Einzelkarten erworben werden, aber auch die Buchung von Abonnements ist in der ersten Preisklasse vereinzelt, in der zweiten Preisklasse ab Reihe 16 sowie in der dritten Preisklasse noch komplett möglich.

Auskunft erteilen Marlies Goßheger (mittwochs, donnerstags und freitags), Tel. (02389) 71560, und Marion Stegeman (vormittags in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr) unter Tel. (02389) 71535.

Konzerte:

Des Weiteren werden folgende Konzerte durchgeführt:

Neue Philharmonie Westfalen: „Eroica“ von Ludwig van Beethoven: Ein Familienkonzert für Jung und Alt von 6 bis 99 Jahren. Sonntag, 23. September 2018, 16 Uhr, Kolpingsaal. Karten für 5 Euro für Erwachsene und 3 Euro für Kinder und Jugendliche.

Neujahrskonzert des Jugendsinfonieorchesters im Musikschulkreis Lüdinghausen: Sonntag, 20. Januar 2019, 17 Uhr, Kolpingsaal. Karten zum Preis von 10/5 Euro.

Jahreskonzert der Blaskapelle Schwartländer: „Musical meets Film-Musik“: Konzert zum 60-jährigen Bestehen. Samstag, 16. März 2019, 19.30 Uhr, Kolpingsaal. Karten zum Preis von 12 Euro.

Vorverkaufsstellen:

Kulturbüro, Bahnhofstraße 8, Tel. (02389) 71560;

Reisebüro Wagner, Markt 8, Tel. (02389) 5028;

Tourist-Info am Markt 19, Tel. (02389) 534080;

Schreibwaren Angelkort in Herbern, Südstraße 13, Tel. (02599) 98895.