Ifo-Geschäftsklima für Deutschland nur leicht eingetrübt

25.07.2018, 12:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli weniger als erwartet verschlechtert. Wie das Ifo-Institut in München mitteilte, fiel der von ihm erhobene Geschäftsklimaindex nur geringfügig um 0,1 Punkte auf 101,7 Zähler. Analysten hatten im Schnitt mit einem etwas stärkeren Rückgang auf 101,5 Punkte gerechnet. „Die deutsche Wirtschaft setzt ihre Expansion in verlangsamter Gangart fort“, sagte Ifo-Chef Clemens Fuest. Das Ifo-Geschäftsklima gilt als der wichtigste Frühindikator für die deutsche Wirtschaft.

Weitere Meldungen
Meistgelesen