IT-Report: Mangelndes Risikobewusstsein im Mittelstand

28.11.2018, 16:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Gefahren von Cyberangriffen werden laut einer aktuellen Studie speziell in kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland noch immer unterschätzt. Demnach verzichten viele Firmen sowohl auf organisatorische Vorkehrungen als auch auf Einzelmaßnahmen. Das geht aus dem neuen Praxisreport des Vereins „Deutschland sicher im Netz“ hervor. Dabei sehen sich laut der Studie 32 Prozent der Unternehmen durch Cyberrisiken direkt bedroht.

Weitere Meldungen
Meistgelesen