IS-Rückkehrer: Seehofer verspricht sorgfältige Überprüfung

11.11.2019, 17:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der türkischen Ankündigung, mutmaßliche Anhänger der Terrormiliz IS abzuschieben, hat Innenminister Horst Seehofer die volle Wachsamkeit der deutschen Behörden zugesagt. „Die Bürgerinnen und Bürger können sich darauf verlassen, dass jeder Einzelfall von den deutschen Behörden sorgfältig geprüft wird“, erklärte er. Sie würden alles tun, um zu verhindern, dass Rückkehrer mit Verbindungen zum IS zu einer Gefahr in Deutschland werden. Die Türkei hatte angekündigt, mindestens sieben mutmaßliche IS-Anhänger mit zwei Kindern nach Deutschland abzuschieben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen