Hurrikan „Dorian“ wird stärker und steuert auf US-Küste zu

29.08.2019, 03:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Hurrikan „Dorian“ gewinnt über den warmen Gewässern der Karibik weiter an Stärke. Die Südostküste der USA bereitet sich bereits auf den heranziehenden Wirbelsturm vor. Der Bundesstaat Florida rief den Notstand aus. „Jeder Einwohner von Florida sollte für mindestens sieben Tage Vorräte haben, darunter Essen, Wasser und Medizin sowie einen Plan für den Katastrophenfall“, erklärte Gouverneur Ron DeSantis. Mit dem Eintreffen des Sturms wird aber nicht vor dem Wochenende gerechnet.

Weitere Meldungen
Meistgelesen