Hund beißt spielendes Kind und verletzt es schwer

10.09.2019, 22:39 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein angeleinter Hund hat in Lünen einen sechsjährigen Jungen so heftig gebissen, dass er in ein Krankenhaus musste. Wie die Polizei zu dem Vorfall mitteilte, hatten ersten Ermittlungen zufolge mehrere Kinder Verstecken gespielt, als ein 21-Jähriger mit zwei angeleinten Labradoren vorbeikam. Unvermittelt soll einer der beiden Hunde den Jungen erst in die Jacke gebissen haben. Als der Junge zu Boden fiel, soll der Hund das Kind dann in den Unterleib gebissen und schwer verletzt haben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen