„Humberto“ jetzt zu Hurrikan hochgestuft - nahe Bermuda

16.09.2019, 06:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Tropensturm „Humberto“ hat sich über dem Atlantik zu einem Hurrikan der niedrigsten Stufe 1 entwickelt. Seine Böen erreichten Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde, teilte das US-Hurrikan-Zentrum mit. „Humberto“ befand sich demnach rund 1260 Kilometer westlich von Bermuda und bewegte sich mit einer Geschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde nordöstlich Richtung offenes Meer. Das Hurrikan-Zentrum riet Einwohnern des britischen Überseegebiets, die Entwicklung des Sturms zu beobachten.

Weitere Meldungen
Meistgelesen