Hühnerstall von Polizist: Kein gutes Versteck für Moped

06.10.2018, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ausgerechnet im Hühnerstall eines Polizisten hat ein 17-Jähriger in Selm auf der Flucht vor einer Polizeistreife sein nicht zugelassenes Moped verstecken wollen. Der Jugendliche war am Donnerstag bei Lüdinghausen (Kreis Coesfeld) in eine Kontrolle geraten. Dabei stellten die Beamten fest, dass sein Moped weder zugelassen noch versichert war. Mitsamt seinem Gefährt flüchtete der 17-Jährige. Als er über ein Feld fuhr, konnte er seine Verfolger abschütteln. Beim Versuch, das Zweirad in einem Hühnerstall in Selm vorerst verschwinden zu lassen, ertappte ihn der Besitzer, ein Polizist. Der 17-Jährige hatte auch keinen Führerschein. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz ermittelt, wie die Kreispolizei am Freitag mitteilte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen