Horst Seehofer will Bundesinnenminister bleiben

dpa Bautzen.

Bautzen

12.11.2018, 12:23 Uhr / Lesedauer: 1 min

Horst Seehofer hat erstmals öffentlich seinen Rücktritt als CSU-Chef angekündigt. Bundesinnenminister wolle er aber bleiben. „Ich bin Bundesinnenminister und werde das Amt weiter ausüben“, sagte Seehofer bei einem Besuch der Polizei in Bautzen. Das Parteiamt werde er hingegen niederlegen. „Das ist entschieden.“ Der Zeitpunkt werde in dieser Woche mitgeteilt. Vorher war berichtet worden, Seehofer wolle beide Spitzenämter im kommenden Jahr abgeben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen