Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Am Wochenende startet die neue Saison in der Bezirksliga 8. Mit dem FC Overberge und dem Holzwickeder SC II sind auch zwei heimische Vertreter mit von der Partie. Brambauer und Wethmar bilden die Lüner Fraktion, aus dem Münsterland kommen Lüdinghausen und Nordkirchen hinzu. Die restlichen zehn Ligavertreter befinden sich allesamt auf Dortmunder Stadtgebiet. In der Staffel 7 geht in der neuen Spielzeit hingegen Rot-Weiß Unna an den Start.

von Dirk Berkemeyer

Kreis Unna

, 07.08.2018

Im Vergleich zur Vorsaison hat sich das Bild in der „Acht“ mächtig verändert. Kaiserau als Aufsteiger sowie der VfL Kamen, TSC Hamm und Eintracht Dortmund (alle Absteiger) haben die Liga verlassen, zudem wechselte Unna in die vermeintlich einfachere Staffel 7. Mit dem DJK TuS Körne, Mengede 08/20, Alemannia Scharnhorst, TuS Bövinghausen und dem TuS Eichlinghofen haben insgesamt fünf Neulinge Einzug gehalten, die allesamt aus Dortmund kommen. Somit spielen in der kommenden Saison insgesamt zehn Dortmunder Mannschaften in der Liga.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von HA+, dem neuen exklusiven Angebot des Hellweger Anzeigers.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden