Hoher Sachschaden und Unfallflucht in der Nacht zu Heiligabend

Unfall

Böse Überraschung am frühen Heiligabend: Am Stadthaus Werne stießen zwei Pkw zusammen. Es entstand hoher Sachschaden, der Verursacher beging Unfallflucht.

Werne

, 24.12.2018, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Montag, 24. Dezember 2018, gegen 1.30 Uhr befuhr ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Bergkamen den Konrad-Adenauer-Platz von der Bonenstraße kommend in Fahrtrichtung Bahnhofstraße.

An der Einmündung Heckgeist missachtete ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Vorfahrt des 53-Jährigen. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge im Einmündungsbereich. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer verließ mit seinem weißen Pkw den Ort, ohne eine Schadensregulierung einzuleiten.

An dem Pkw des Bergkameners entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kreisverkehr Capeller Straße
Bei Verkehrsunfall getötet: Tragisches Missverständnis führt zum Tod eines Fußgängers
Meistgelesen