Hoffenheim verliert gegen Manchester City

02.10.2018, 21:04 Uhr / Lesedauer: 1 min

1899 Hoffenheim hat bei seiner Heimpremiere in der Champions League eine Niederlage kassiert. Der Fußball-Bundesligist verlor gegen Manchester City mit dem früheren Bayern-Trainer Pep Guardiola 1:2. Ishak Belfodil hatte die Hoffenheimer schon in der ersten Minute in Führung gebracht. Sergio Agüero und David Silva drehten die Partie dann für den englischen Meister. Hoffenheim hat damit weiter einen Punkt auf dem Konto.

Weitere Meldungen
Meistgelesen