Hoeneß: „Werbung für Fußball und die Bundesliga“

Uli Hoeneß hat das Spitzenspiel seines FC Bayern bei Borussia Dortmund als „Werbung für den Fußball im Allgemeinen und für die Bundesliga ganz besonders“ bezeichnet. Der Präsident des deutschen Rekordmeisters sagte im TV-Sender Sky am Sonntag, dass ihn die 2:3-Niederlage am Vorabend nicht außergewöhnlich ärgere, weil der Titelverteidiger eine starke Leistung gezeigt habe. „Ich bin heute weniger böse, traurig oder niedergeschlagen als vor ein paar Wochen, als wir zuhause gegen Gladbach verloren haben“, meinte Hoeneß.

11.11.2018, 12:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hoeneß: „Werbung für Fußball und die Bundesliga“

Robert Lewandowski (M) von München erzielt das 0:1 gegen Dortmund. Foto: Ina Fassbender

Jüngst hatte es Aufregung nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ gegeben, in dem die Bayern und auch Dortmund mit Planungen zu einer europäischen Superliga in Verbindung gebracht wurden. Die Münchner dementierten zuletzt bereits entsprechende Intentionen. Hoeneß sagte nun: „Die Bundesliga macht wieder richtig Spaß. Jetzt sollten die Leute mal glücklich sein, dass es spannend ist.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen