Höhere Prämien - Mehr als zehn Millionen Euro für Pokalsieg

09.08.2019, 13:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der DFB-Pokal ist für die Clubs in dieser Saison so lukrativ wie nie zuvor. Der Deutsche Fußball-Bund erhöhte die für die Spielzeit 2019/2020 vorgesehenen Prämien, teilte der Verband mit. So kann der Pokalsieger mehr als zehn Millionen Euro kassieren, bis zum Halbfinale werden fast 5,5 Millionen Euro ausgeschüttet. Die Erhöhungen greifen ab der ersten Runde. Die 64 Teilnehmer der Auftaktspiele erhalten von den Vermarktungserlösen 175 500 Euro, in der Vorsaison waren es 166 000 Euro.

Weitere Meldungen
Meistgelesen