Höchste Autobahnbrücke in NRW ist eröffnet

Autobahnen in NRW

115 Meter über dem Sauerland erhebt sich die neue, höchste Autobahnbrücke in NRW. Seit Montag (18.11.) rollt der Verkehr. Gleichzeitig wurde in NRW eine weitere Autobahnlücke geschlossen.

Bestwig

18.11.2019, 16:24 Uhr / Lesedauer: 1 min
Höchste Autobahnbrücke in NRW ist eröffnet

Die Talbrücke Nuttlar ist mit 115 Metern Höhe die höchste Brücke in Nordrhein-Westfalen. © dpa

Die Talbrücke Nuttlar ist Teil eines 5,6 Kilometer langen neuen Abschnitts der Autobahn 46, die jetzt Bestwig mit Olsberg verbindet. NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) hat die brückenreiche Strecke am Montag (18.11.) offiziell eröffnet.

Die insgesamt elf Autobahnbrücken machen rund ein Drittel des neuen Teilstücks aus. 660 Meter lang ist allein das höchste Exemplar, das ein tiefes Bachtal, eine Landstraße und mehrere Forstwege überbrückt. Bis zur Fertigstellung der imposanten Talbrücke bei Bestwig war die zehn Meter niedrigere Siegtalbrücke der A45 bei Siegen das höchste Brückenbauwerk des Landes.

Ein Drittel der neuen Autobahnstrecke besteht aus Brücken

Die insgesamt 5,6 Kilometer lange neue Strecke besteht zu etwa einem Drittel aus Brücken und habe die Bauingenieure angesichts der steilen Hänge und tiefen Täler vor große Herausforderungen gestellt, teilte der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Mehr als 192 Millionen Euro hat die Autobahnverlängerung gekostet.

Elf Brücken finden sich auf dem Teilstück, das die Autobahnverbindung ins Sauerland stärken soll. Die wachstumsstarke Wirtschaft Südwestfalens werde von der besseren Anbindung profitieren, sagte NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU). Außerdem hole das neue Teilstück den Verkehr aus den Ortschaften, was auch mit Blick auf den Tourismus ein Gewinn sei.

Jetzt lesen

Lücke auf der A33 geschlossen

Ebenfalls am Montag wurde offiziell eine weitere langwierige Autobahnbaustelle abgeschlossen: Mit der Freigabe von 7,2 Kilometern Autobahn zwischen Halle und Borgholzhausen wurde die verbleibende Lücke der wichtigen Nord-Süd-Verbindung A33 auf nordrhein-westfälischer Seite geschlossen.

Jetzt können Autofahrer in Ostwestfalen eine durchgehende Autobahnverbindung von der A44 bei Paderborn bis Osnabrück nutzen. Seit 2007 hat der Landesbetrieb in mehreren Abschnitten die bestehende Lücke von Bielefeld geschlossen.

dpa

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Infomesse von Straßen.NRW
Sechspuriger Ausbau der A40 beginnt im Kreuz Bochum – Baustelle auf der A43 wandert
Hellweger Anzeiger Bombensondierung
Wall-Sperrung auch am Dienstag: Verkehrsüberblick und der Montag zum Nachlesen