Hockey-Bundesliga: UHC-Männer und Alster-Frauen Gruppenerste

In der Feldhockey-Bundesliga haben die Männer des Uhlenhorster HC vorerst die Tabellenführung in der Gruppe A übernommen. Die Mannschaft von Trainer Benedikt Schmidt-Busse musste sich allerdings nach dem 3:2-Sieg gegen Rot-Weiss Köln am Samstag mit einem 2:2 gegen den Nürnberger HTC am Sonntag zufriedengeben. Der UHC-Coach räumte nach der Partie gegen die Franken ein: „Ich bin heute nicht angetan von unserem Spiel insgesamt. Das letzte Tor war außerdem irregulär, und deswegen waren es glückliche Punkte für uns.“

15.09.2019, 18:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ungeschlagener Spitzenreiter der Gruppe A der Frauen ist der Club an der Alster. Der Titelverteidiger kam am Wochenende zu einem 2:1-Sieg beim Harvestehuder THC, dem ein 3:1-Erfolg bei Rot-Weiss Köln folgte. „Es war lange Zeit ausgeglichen, aber am Ende hat man unsere Stärke gesehen, und wir haben Köln zu Fehlern gezwungen. Deswegen sind wir wirklich froh über die Punkte heute“, sagte Trainer Jens George.

Weitere Meldungen
Meistgelesen