Hitzewelle in Frankreich - Erstmals 45-Grad-Marke geknackt

28.06.2019 / Lesedauer: 2 min

Mit der Hitzewelle ist in Frankreich erstmals die 45-Grad-Marke geknackt worden. Am Nachmittag seien in Villevieille 45,1 Grad gemessen, teilte der französische Wetterdienst mit. Die Gemeinde liegt im Département Gard. Es ist eines der vier Départements, in denen der Wetterdienst für heute wegen der Hitze Alarmstufe Rot ausgerufen hatte. Der bisherige Rekord lag bei 44,1 Grad und stammt aus dem August 2003, gemessen in dem Ort Conqueyrac. Heute hatten im Land Tausende Kinder Hitzefrei, weil Schulen geschlossen blieben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen