Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hitze auch nachts - in Berlin fällt Rekord von 1905

01.08.2018

Wegen der Hitzewelle kommen die Menschen auch in den Nachtstunden häufig kaum zur Ruhe. Berlin beispielsweise erlebte von Dienstag auf Mittwoch die wärmste Nacht seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Die DWD-Wetterstationen Berlin-Tegel und Berlin-Tempelhof meldeten am Morgen eine Tiefsttemperatur von 24,4 Grad. Der alte Rekord stammt vom 2. Juli 1905 mit 23,8 Grad in Berlin-Dahlem.

Weitere Meldungen