Hinter den Kulissen wird ordentlich geprobt

Theater

Laienschauspieler der Kulisse Lünen bereiten sich intensiv auf „Der müde Theodor“ vor.

04.11.2018, 18:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hinter den Kulissen wird ordentlich geprobt

© Blandowski

Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.

Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.

Um eine gute Aufführung sicherzustellen, braucht es auch eine oder mehrere gute Proben. Mit einem angedeuteten Bühnenbild sowie den Protagonisten in Kostümen gekleidet, wurden auf der improvisierten Bühne am Sonntag in der „Stadtinsel“ die Spielszenen eingeübt.

Stück besteht aus drei Akten

„Unser Stück besteht aus drei Akten. Der erste und dritte Akt spielt bei „Hagemanns“ in Düsseldorf“, erzählt Spielleiter Michael Gresch. Dazwischen folgt ein Schauspiel im „Grünen Krokodil“, einem Hotelzimmer. Der müde Theodor steht bei seiner Ehefrau unter der Knute und lernt wenig später, beim „Ausbüchsen“ ein junges Mädchen kennen. Um ihr die Gesangausbildung von 400 DM zu finanzieren, veräußerst er eine Brillantbrosche seiner Ehefrau, natürlich ohne Wissen der früheren Herzdame. Um die Brosche nicht zu verlieren, hinterlässt er das Wertgut im Pfandhaus, sozusagen als Sicherheit. Um die Brosche zurückzubekommen beziehungsweise seiner Ehefrau wiedergeben zu können, nimmt der müde Theodor einige Arbeiten an. Beispielsweise als Nachtkellner. Dabei erlebt er einige ungewöhnliche Überraschungen. „Mehr möchte ich aber jetzt noch nicht verraten. Am Ende wird alles wieder gut und Theodor wird wieder im familiären Umfeld aufgenommen“, sagte Gresch, der im nächsten Jahr sein 20-jähriges Spielleiterjubiläum feiert. Die Hauptrolle übernimmt Detlef Günther, er ist seit der letzten Hauptversammlung der 2. Spielleiter der Kulisse Lünen.

Spielleiter Michael Gresch ist als Drehbuchautor und Regisseur gesetzt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Proben laufen

Laienschauspieler der Kulisse Lünen bereiten sich intensiv auf „Der müde Theodor“ vor.
04.11.2018
/
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski
Eine Komödie mit Verwechselungen und einem Pensionär, der ordentlich über die Stränge schlägt.
Anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Kulisse Lünen haben die Laienschauspieler mit dem Stück „Der müde Theodor“ einen Schwank in drei Akten aufgelegt.© Michael Blandowski

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Jetzt mal unter uns

Die Diskussion um Parkplätze an der Rundturnhalle hätte man sich sparen können

Hellweger Anzeiger Forensik-Streit

Forensik in Lünen: Baurecht für RWE-Fläche rückt näher - wie vom Land NRW gefordert

Meistgelesen