Hinrunde für Bayern-Profi Coman nach Knieverletzung beendet

12.12.2019, 01:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der FC Bayern München muss im Jahresendspurt ohne Kingsley Coman auskommen. Der französische Fußball-Nationalspieler hat sich im Champions-League-Spiel des deutschen Rekordmeisters gegen Tottenham Hotspur am linken Knie verletzt. Er zog sich beim 3:1-Sieg einen Kapseleinriss zu, teilten die Bayern nach dem Spiel mit. Außerdem habe sich der 23 Jahre alte Angreifer die Bizepssehne gezerrt und das Gelenk gestaucht. Damit wird Coman die letzten drei Bundesligapartien der Münchner vor Weihnachten gegen Werder Bremen, den SC Freiburg und den VfL Wolfsburg verpassen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen