Helfer für den Gottesdienst in Unna

02.10.2018, 16:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Helfer für den Gottesdienst in Unna

Die dritte Frau von rechts ist Marie Luise Räcker. Sie hat zusammen mit fünf anderen Gemeindemitgliedern die Ausbildung zum „Wort-Gottes-Feier-Leiter“ gemacht. © UDO HENNES

Marie Luise Räcker geht gerne in die Kirche. Doch im Sommer vergangenen Jahres sind viele Gottesdienste ausgefallen. Der Grund: In der Gemeinde St. Katharina Unna gab es nicht genügend Priester, die die Gottesdienste leiten können.

Deswegen hat die Gemeinde sich etwas überlegt: Wer möchte, kann sich zu einem „Wort-Gottes-Feier-Leiter“ ausbilden lassen. Das ist eine Art Gottesdienst, den auch Menschen leiten dürfen, die keine Priester sind. Marie Luise Räcker hat diese Ausbildung gemacht und freut sich: „Jetzt muss hoffentlich kein Gottesdienst mehr ausfallen.“

Außer Marie Luise Räcker haben noch fünf weitere Menschen aus der Gemeinde diese Ausbildung gemacht.

Wenn jetzt ein Pastor krank ist und keinen Gottesdienst feiern kann, dann können sie einspringen. Anders als die Priester dürfen sie aber nicht predigen.

Meistgelesen