Heiße Phase der UN-Klimakonferenz in Polen beginnt

10.12.2018, 02:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur zweiten und entscheidenden Woche der Weltklimakonferenz in Polen reisen heute Dutzende Regierungschefs und Minister an. Darunter ist auch die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze. Die Beratungen von rund 200 Staaten zur Umsetzung des Pariser Klimaabkommens sollen möglichst bis Freitag abgeschlossen werden. Ziel ist ein detailliertes Regelbuch, um die Klimaschutzpläne der einzelnen Staaten vergleichbar und nachprüfbar zu machen. Auch geht es um weitere Finanzzusagen an Entwicklungsländer, von denen viele besonders unter der Erderhitzung zu leiden haben.

Weitere Meldungen
Meistgelesen