Heiko Herrlich sieht kein Respekt-Problem im Fußball

Der in die Kritik geratene Heiko Herrlich hat sich der Klage über einen vermeintlich respektlosen Umgang mit den Trainern der Fußball-Bundesliga nicht angeschlossen. „Wir hatten einen Start, der ergebnistechnisch nicht gut war. Da empfinde ich es allgemein als richtig, dass Kritik kommt“, sagte Bayer Leverkusens Coach vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky).

20.10.2018, 18:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heiko Herrlich sieht kein Respekt-Problem im Fußball

Trainer Heiko Herrlich von Leverkusen gestikuliert während der Partie. Foto: Patrick Seeger

„Ob dies das ein oder andere Mal ein bisschen unter der Gürtellinie war oder einen Tick darüber - das ist meiner Meinung nach okay“, erklärte der 46-Jährige weiter: „Ich akzeptiere die Kritik. Wenn da mal einer übers Ziel hinausschießt, muss er das mit sich ausmachen. Für mich ist das aber okay.“

Weitere Meldungen
Meistgelesen