Hawaii: Sieben Tote bei Hubschrauberabsturz bestätigt

29.12.2019, 04:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei dem Absturz eines Ausflugshubschraubers auf Hawaii sind alle sieben Insassen ums Leben gekommen. Letzte Hoffnungen, jemanden lebend zu finden, hätten sich nach Wiederaufnahme der Bergungsarbeiten zerschlagen, hieß es von der Polizei. Neben dem Piloten kamen Dokumenten zufolge wohl auch zwei US-Amerikanerinnen und eine vierköpfige Familie aus der Schweiz ums Leben. Unter den Opfern sind vermutlich drei Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren. Die Ursache ist noch unklar. Die Suchaktion nach dem Hubschrauber war durch schlechtes Wetter erschwert worden.

Weitere Meldungen
Meistgelesen