Hausbewohner riechen Brand nichtm: Aber die Polizei

Da haben die Ordnungshüter eine gute Nase bewiesen: Zwei Polizisten haben in Emmerich am Niederrhein einen Brand in einem Wohnhaus gerochen, von dem die Bewohner noch nichts mitbekommen hatten. Die Beamtin und der Beamte schauten wegen des brenzligen Geruchs in der Nachbarschaft der Polizeiwache nach dem Rechten - und entdeckten direkt gegenüber Rauch im Dachgeschoss.

24.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Hausbewohner riechen Brand nichtm: Aber die Polizei

Front eines Einsatzwagens der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild

Zwei Bewohner waren im Inneren - sie wurden gewarnt und in Sicherheit gebracht. „Inzwischen stand das Dachgeschoss lichterloh in Flammen.“ Diese griffen auch auf das Nachbarhaus über, wo ebenfalls eine Frau gerettet wurde. Die Löscharbeiten dauerten auch nach mehreren Stunden am frühen Abend noch an. Verletzt wurde keiner, wie die Klever Polizei mitteilte. Sie geht von mehr als 100 000 Euro Schaden aus.

Weitere Meldungen
Meistgelesen