Harit sichert Schalke späten Sieg in Augsburg

03.11.2019, 20:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Harit sichert Schalke späten Sieg in Augsburg

Augsburgs Torwart Tomas Koubek (r.) kniet neben dem jubelnden Schalker Mark Uth. Foto: Stefan Puchner/dpa

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat einen zweimaligen Rückstand beim FC Augsburg gedreht und dank Amine Harit noch einen späten Sieg gefeiert. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler traf am Sonntagabend in der 82. Minute zum 3:2 (1:1)-Endstand. Daniel Baier (38. Minute) und Alfred Finnbogason (Foulelfmeter/60.) erzielten die Treffer für die Gastgeber. Ein Eigentor des Augsburgers Stephan Lichtsteiner kurz vor dem Pausenpfiff und Ozan Kabak mit seinem ersten Bundesligator (71.) sorgten jeweils für den Ausgleich der Schalker, bevor Harit den Auswärtssieg perfekt machte. Mit nunmehr 18 Punkten rückte Schalke auf Platz sechs vor, der FCA steht mit sieben Zählern auf Relegationsplatz 16.

Weitere Meldungen
Meistgelesen