Hans Björn Fischer führt den Löschzug 1 der Selmer Feuerwehr an

Feuerwehr Selm

Auf der Nikolausfeier der Selmer Feuerwehr gab es am Samstag leckeres Essen, Auszeichnungen für verdiente Mitglieder - und einen Wechsel an der Führungsspitze.

Selm

, 11.12.2018 / Lesedauer: 3 min
Hans Björn Fischer führt den Löschzug 1 der Selmer Feuerwehr an

Hans Björn Fischer ist der neue Löschzugführer des LZ 1 der Feuerwehr Selm. © Fischer

15 Jahre war er stellvertretender Löschzugführer, acht Jahre hat er den Löschzug 1 der Selmer Feuerwehr geleitet. Jetzt ist Brandinspektor Thomas Höring von seinem Amt zurückgetreten. „Ich habe mir gedacht: Den Job muss jetzt mal ein Jüngerer machen“, erklärte der 57-Jährige am Dienstag.

Auf der Nikolausfeier am Samstag hatte Thomas Höring zum letzten Mal als Löschzugführer die Gäste im Feuerwehrhaus begrüßt. Auch Bürgermeister Mario Löhr und weitere Ehrengäste begrüßten die Anwesenden und bedankten sich bei den Feuerwehrleuten für die geleistete Arbeit zum Wohle der Bürger.

Das Ehrenkreuz in Silber wird einen Ehrenplatz bekommen.

Zur Verabschiedung erhielt Höring dann für seine Verdienste in der Feuerwehr das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber, das ihm Kreisbrandmeister Thomas Heckmann überreichte. Auch Stadtbrandinspektor Thomas Isermann gratulierte. „Das wird einen Ehrenplatz bekommen“, freute sich Höring. Alle Anwesenden spendeten tosenden Applaus und erhoben sich für die Ehrung von ihren Plätzen. Nachfolger von Höring ist Hans Björn Fischer, der zuvor bereits zwei Jahre lang das Amt des Stellvertreters ausgeführt hatte. „Ich weiß, dass meine Nachfolge in guten Händen liegt. Das ist mir auch ganz wichtig“, sagte Höring.

Brandinspektor Hans Björn Fischer tritt die Nachfolge gern an. „Das ist schon eine Aufgabe mit hoher Verantwortung“, erklärt der Vater von zwei Kindern. „Aber ich habe Thomas Höring gesagt, dass ich das gerne mache.“ Ein Lob gab es dann auch für Ehefrau Irina: „Ich habe eine tolle Frau, die mir da den Rücken freihält“, sagt der 43-Jährige.

Florian Tschöpe und Dietmar Steinborn sind die Stellvertreter.

Florian Tschöpe wurde zum stellvertretenden Löschzugführer ernannt. Tschöpe, der vorher Jugendwart und stellvertretender Stadtjugendwart war, hatte kurz zuvor noch von Kreisjugendwart Nils Rudolf für sein Engagement um die Jugendfeuerwehr die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW in Silber erhalten. Jetzt ist Tschöpe vom Jugendwart-Amt zurückgetreten, um das Amt des Stellvertreters zu übernehmen. Damit unterstützt er auch den aktuellen Stellvertreter Dietmar Steinborn. Neuer Jugendwart ist ab sofort Robin Sander.

Nach einem Abendessen standen Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm: Thomas Isermann beförderte André Koch zum Brandmeister. Mario Löhr ehrte Thomas Holterbork, Stefan Siegeroth und Hans-Björn Fischer für ihre 25-jährige Zugehörigkeit. Auch Erich Sander sen., der seit 70 Jahren Mitglied in der Feuerwehr Selm ist, bekam eine Auszeichnung.

Thomas Isermann bedankte sich bei den beförderten und geehrten Kameraden nochmals für ihre geleistete Arbeit. Nach dem offiziellen Programmteil verbrachten die Feuerwehrleute noch einige schöne Stunden im Feuerwehrhaus.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Kreisstraße

So viele Hinweiszettel hat die Stadt bislang an Falschparker auf der Kreisstraße verteilt

Hellweger Anzeiger Friedhof in Selm

„Verwahrloste Kindergräber“: Angehörige sind erschüttert über Zustand des Selmer Friedhofs

Hellweger Anzeiger Flüchtlingsunterkunft

Viele freie Plätze: Das passiert mit den leeren Räumen des größten Selmer Übergangsheims