Handball: Kastening wechselt von Hannover nach Melsungen

Handball-Nationalspieler Timo Kastening wechselt zur kommenden Saison innerhalb der Bundesliga von der TSV Hannover-Burgdorf zur MT Melsungen. Der Rechtsaußen unterschrieb in Melsungen nach Angaben beider Clubs vom Freitag einen Vertrag bis 2023. „Ich halte die MT Melsungen für eines der spannendsten Projekte im europäischen Handball“, sagte der 24 Jahre alte Kastening, der von einer in seinem Vertrag verankerten Ausstiegsklausel Gebrauch macht.

27.09.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Handball: Kastening wechselt von Hannover nach Melsungen

Timo Kastening, hier im Trikot der TSV Hannover-Burgdorf, gestikuliert auf dem Spielfeld. Foto: Swen Pförtner

„Die Leistungen, die Timo in den letzten beiden Jahren gezeigt hat, machen logischerweise auch andere Vereine aufmerksam. Wir haben wirklich alles versucht und sind bis an die Schmerzgrenze gegangen, um Timo weiterhin bei uns zu halten, aber er hat sich für einen anderen Weg entschieden“, sagte Hannovers Sportlicher Leiter Sven-Sören Christophersen. Kastening spielte seit der C-Jugend für Hannover.

Weitere Meldungen
Meistgelesen