Hamburger hortet 850 Kilo Böller und Raketen

30.12.2018, 08:18 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Hamburger Polizei hat Hunderte Kilogramm Feuerwerkskörper aus der Wohnung eines 23-jährigen Mannes geholt. Die Beamten trugen rund 850 Kilo Böller und Raketen aus den Wohnräumen, dem Keller und zwei Kleintransportern des Mannes. „Zum Glück ist bei dem Einsatz im Stadtteil Rahlstedt nichts Schlimmes passiert“, sagte eine Polizeisprecherin.

Weitere Meldungen
Meistgelesen