Haftbefehl: 49-Jährige wird am Flughafen festgenommen

Eine 49-Jährige ist am Freitag kurz nach ihrer Ankunft am Dortmunder Flughafen noch am Flugzeug festgenommen worden. Bei der Überprüfung der Passagierdaten war aufgefallen, dass gegen sie ein Haftbefehl vorlag, wie die Bundespolizei am Samstag mitteilte. Demnach war sie bereits im Herbst 2018 wegen gemeinschaftlichen Betrugs zu einer Geldstrafe von 3000 Euro verurteilt worden. Gezahlt hatte sie den Betrag bisher aber nicht.

07.12.2019, 14:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Haftbefehl: 49-Jährige wird am Flughafen festgenommen

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Die Frau, die auf Mallorca lebt, war nun mit dem Flieger aus Palma angereist. Auf der Wache der Bundespolizei bezahlte sie die gesamte Strafe auf einen Schlag - inklusive Verwaltungsgebühren in Höhe von 105,86 Euro. Um die Ersatzstrafe von 150 Tagen Gefängnis kam sie so gerade noch herum und konnte die Wache auf freiem Fuß wieder verlassen.

Weitere Meldungen