Hafen für „Ocean Viking“ in Italien

24.11.2019, 14:59 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das Schiff „Ocean Viking“ darf nach seinem jüngsten Rettungseinsatz im Mittelmeer vor der libyschen Küste die italienische Stadt Messina anlaufen. Diese sei ihr als sicherer Hafen zugewiesen worden, teilte die Hilfsorganisation SOS Méditerranée mit. Die 213 Geretteten an Bord sollen nach einem neuen Verfahren verteilt werden. Wie das italienische Innenministerium erläuterte, beantragten Italien, Deutschland, Frankreich und Malta erstmals gemeinsam bei der EU-Kommission, die Umverteilung der Migranten einzuleiten.

Weitere Meldungen