Häftling aus JVA Bochum seit einer Woche auf der Flucht

Eine Woche nach seinem Ausbruch aus der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Bochum sucht die Polizei weiter einen 42-Jährigen. Das sagte ein Polizeisprecher am frühen Donnerstag auf Anfrage. Der Serbe hätte eigentlich eine Haftstrafe bis 2021 absitzen müssen. Er war wegen Körperverletzung, Diebstahls und schweren Raubes verurteilt worden.

22.08.2019, 08:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Häftling aus JVA Bochum seit einer Woche auf der Flucht

Die Justizvollzugsanstalt Bochum. Foto: MArius Becker/Archiv

Vergangenen Donnerstag gelang ihm aber die Flucht. Er überwand die fünf Meter hohe Gefängnismauer. Der Mann hatte sich laut JVA in der Gefängnis-Turnhalle um die Sportgeräte gekümmert. Dabei bereitete er wohl seinen Ausbruch vor. Er baute als Steighilfe eine lange Stange zusammen, die er in einem Container für Sportgeräte versteckte.

Weitere Meldungen