HSV entlässt Trainer Titz - Ex-Stuttgarter Wolf übernimmt

23.10.2018, 14:28 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Hamburger SV hat sich überraschend von Cheftrainer Christian Titz getrennt. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, übernimmt ab sofort der ehemalige Stuttgarter Coach Hannes Wolf den Bundesliga-Absteiger. Sportvorstand Ralf Becker und Vorstandschef Bernd Hoffmann hatten am Morgen dem 47-jährigen Titz dessen Beurlaubung mitgeteilt. Titz war im März vom Nachwuchstrainer zum Chefcoach befördert worden. In den Heimspielen enttäuschte der HSV zuletzt und rutschte auf den fünften Tabellenplatz ab.

Weitere Meldungen
Meistgelesen