Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

HC TuRa und KSV bestreiten weitere Testspiele

dzFrauenhandball

Die beiden Frauen-Oberligisten HC TuRa Bergkamen und Königsborner SV bringen sich mit weiteren Testspielen in Schwung.

von Harald Jansen

Kreis Unna

, 10.08.2018 / Lesedauer: 2 min

Für die beiden heimischen Frauen-Oberligisten HC TuRa Bergkamen und Königsborner SV nähert sich immer mehr die heiße Phase der Vorbereitung. Nachdem die Sporthalle am Friedrichsberg nach der Sommerpause nun wieder geöffnet ist, hat TuRa-Trainer Ingo Wagner am vergangenen Dienstag gleich ein Testspiel gegen den Verbandsligisten HSG Hohenlimburg angesetzt, das glatt mit 23:14 gewonnen wurde. „Das war erstmal, um wieder rein zu kommen“, war Wagner mit dem Auftritt seines Teams zufrieden. Am Wochenende stehen auswärts drei weitere Testpartien gegen HSG Blomberg 2 (3.Liga), HC Gelpe/Strombach (Oberliga Niederrhein) und TuS Brockhagen (Verbandsliga) an. Wagner erwartet hierzu vier seiner Spielerinnen am Wochenende aus ihrem Urlaub auf Mallorca zurück.

Etwas ruhiger lässt es der Königsborner SV am Wochenende angehen. Das Team von KSV-Trainer Kai Harbach erwartet am heutigen Samstag um 16 Uhr in der heimischen Kreissporthalle den Verbandsligisten SG Halden-Herbeck zu einem Testspiel. Personell hat Harbach heute urlaubs- und verletzungsbedingt nur einen Rumpfkader zur Verfügung. Eine weitere für Sonntag geplante Partie gegen DJK Coesfeld wurde vom Gast abgesagt. „Ab nächster Woche sind die Urlauber wieder da und wir können in voller Stärke trainieren“, so Harbach abschließend.

Lesen Sie jetzt