Gute Chancen für Kenia-Koalition in Sachsen

27.09.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach ihrer zweiten Sondierungsrunde für die Regierungsbildung in Sachsen haben CDU, Grüne und SPD sich zuversichtlich gezeigt, eine Lösung zu finden. CDU-Landeschef und Ministerpräsident Michael Kretschmer sprach in Dresden von einem „sehr positiven“ Prozess, das Vertrauen wachse. Der Wille sei da, eine Lösung zu finden, sagte der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig. Seit Mitte September prüfen die drei Parteien, ob im Freistaat eine sogenannte Kenia-Koalition möglich sein könnte.

Weitere Meldungen
Meistgelesen