Gurney als nächster Top-Spieler raus - Price weiter

Daryl Gurney ist als nächster Mitfavorit bei der Darts-Weltmeisterschaft in London ausgeschieden.

27.12.2019, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der 33 Jahre alte Nordire verlor mit 2:4 gegen den Engländer Glen Durrant, der amtierender Weltmeister der British Darts Organisation (BDO) ist und direkt im Anschluss an seinen WM-Titel im Januar zur Professional Darts Corporation (PDC) wechselte. Mit dem Gurney-Aus hat es sechs Spieler der Top 10 der Weltrangliste bereits erwischt. Vor „Super Chin“ waren schon Rob Cross, Michael Smith, James Wade,  Ian White und Dave Chisnall (alle England) rausgeflogen. Im Achtelfinale stehen damit auch einige Außenseiter.

Souverän die Runde der letzten 16 erreicht hat dagegen Mitfavorit Gerwyn Price. Der ehemalige Rugby-Spieler aus Wales bezwang am Freitagabend den Schotten John Henderson mit 4:0 und bekommt es nun am Samstagabend mit Simon Whitlock aus Australien zu tun.

Weitere Meldungen