Autorenprofil
Günther Goldstein
Redaktion Lünen
Die Welt besteht aus vielen spannenden Bildern, man muss sie einfach nur festhalten.
weitere Artikel des Autors

Im Rahmen ihres 100-jährigen Bestehens veranstaltete die Herz-Mariä-Gemeinde in Horstmar am Sonntag (6.10.) ein großes Gemeindefest. Die Feier hatte ein besonderes Thema. Von Günther Goldstein

Reibeplätzchen mit Apfelmus und frisch gepresster Apfelsaft. Das gab es beim Apfelfest in Netteberge. Den Äpfeln die Schau stahl aber ein ganz besonders niedliches Tierchen. Von Günther Goldstein

Er habe seine Sicht auf das Essen verändert, sagte Bücher-Beckmann-Inhaber Hubertus Waterhues. Die Rede war von Gourmetkoch Franz Lauter, der am Freitag zum leckeren Gaumenschmaus einlud. Von Günther Goldstein

Dass Lünen eine bunte, weltoffene Stadt ist, haben rund 900 Schüler, Lehrer und Menschen aus Organisationen und der Stadtverwaltung auf dem Marktplatz vor dem Rathaus eindrucksvoll gezeigt. Von Günther Goldstein

Auf dem Bio-Gut Schulze Altcappenberg hat eine Gruppe der Volkshochschule Selm erfahren, wie ein moderner Biohof funktioniert. Betriebsleiter Moritz Spahn sprach aber auch über Fehlschläge. Von Günther Goldstein

Ein lauer Herbstabend erwartete die Besucher am Samstag beim Herbstfest in der Selmer Altstadt. Wir haben Fotos und Eindrücke mitgebracht. Von Günther Goldstein

Ob Werkbank, Backstube oder Büro: 55 Berufe konnten Jugendliche während der Lüner Nacht der Ausbildung kennenlernen. Sie durften vieles ausprobieren. Da flogen auch schon mal die Funken. Von Günther Goldstein

Das Steag-Kraftwerk an der Moltkestraße ist stillgelegt - und hat trotzdem noch einmal einen neuen Leiter bekommen. Viel zu tun hat er nicht - zumindest nicht in Lünen. Von Günther Goldstein

Pünktlich zum ersten Unterrichtstag im neuen Schuljahr konnte der nächste Meilenstein am Förderzentrum Nord in Lünen an der Moltkestraße gefeiert werden. Von Günther Goldstein

Freitag Sommerwetter, Samstag plötzlich Regen - die Veranstalter und Besucher des 2. Lüner Sternenkinos im Stadion Schwansbell erlebten zwei Extreme. Die Bilanz fiel aber positiv aus. Von Beate Rottgardt, Günther Goldstein

„Cappenberg Live“ war am Donnerstagabend (29. August) wieder angesagt. Eigentlich hätte es die letzte Veranstaltung der Reihe sein sollen. Aber es gibt eine Verlängerung. Von Günther Goldstein

Die Band „B-side Project“ hat am Dienstag (27. August) bei „Selm trifft sich“ für Stimmung gesorgt. Hier geht es zu vielen Fotos von dem kleinen Fest auf Wulferts Höfken: Von Günther Goldstein