Gruppenvergewaltigung von Schülerinnen - Urteil geplant

26.11.2018, 03:48 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sie nannten sich „Spinnen“ oder „Skorpione“ und sollen eine Reihe von Schülerinnen im Ruhrgebiet ins Auto gelockt, bedroht und vergewaltigt haben. Im Prozess gegen fünf mutmaßliche Gruppenvergewaltiger aus dem Ruhrgebiet soll am Essener Landgericht heute das Urteil gesprochen werden. Die Anklage hat Jugend- und Haftstrafen von bis zu sieben Jahren und neun Monaten beantragt. Die Opfer waren zum Teil erst 16 Jahre alt.

Weitere Meldungen
Meistgelesen