Grundsatzeinigung über höheren CO2-Preis erzielt

16.12.2019, 14:05 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein höherer CO2-Preis beim Heizen und Tanken, im Gegenzug eine weitere Anhebung der Pendlerpauschale und Entlastungen beim Strompreis in Milliardenhöhe: Das sind Kernpunkte eines Grundsatzkompromisses von Bund und Ländern im Konflikt um das Klimapaket der Bundesregierung. Damit ist auch der Weg frei für eine Senkung der Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr Anfang 2020. Für Steuerausfälle sollen die Länder mehr Geld vom Bund bekommen. Einige Punkte sind bei den Verhandlungen im Vermittlungsausschuss aber noch offen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen